Samstag, 12. Februar 2011

Wintersalat mit Zitrusfrüchten

Im Winter gibt es kein brauchbares Grünzeug? Ja denkste! Jede Jahreszeit hat etwas zu bieten und da findet sich auch im Winter einiges. Zugegebenermaßen wenig Einheimisches, aber mir hängen Kraut und Rüben schon sonst wo raus, also muss auch mal etwas auf den Tisch, was halt aus Gewächshäusern oder aus dem Ausland kommt.
Hier die Zutaten für meinen Salat, den ich gestern geklöppelt habe:

Zwei verfressene Personen konnten diese Menge nicht verputzen, wie man sich vorstellen kann, wenn man sieht, wie ich zugeschlagen habe. Ich denke, für vier Personen reicht die Menge auch noch aus.

Zutaten für vier Personen:
2 reife (!) Avocados
3 Limetten
1 Orange
1 rosarote Grapefruit
1 rote Zwiebel
1 Chilischote
1 Bund Rucola (=Rauke), ca. 50 g
1 Bund Koriander
1 kleiner Bund Petersilie
Salz, Pfeffer, 3 EL Olivenöl

Für das Salatbett:
1/2 Frisee
Olivenöl, Balsamico, Salz, Pfeffer


Grapefruit, Orange und Limetten schälen und filetieren. Die Filets gleich in eine Salatschüssel geben, die Überreste der Zitrusfrüchte auspressen und den Saft zu den Filets geben. Avocados schälen und das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Chili klein hacken. Alles miteinander vermischen, salzen, pfeffern, Olivenöl zufügen und den Salat ein paar Minuten durchziehen lassen.
Rucola in Stücke schneiden, Petersilie und Koriander hacken.
In der Zwischenzeit den Frisee waschen und in kleine Stücke zerzupfen. Marinade für den Friseesalat machen, Frisee damit marinieren. Auf Tellern ein Bett aus dem gut abgetropfen Blattsalat machen.
Die Kräuter unter die Avocado-Zitrusfrüchte-Mischung mischen, auf dem Salatbett anrichten.




Wir haben dann noch ein paar Stücke marinierten Oktopus auf den Salat gelegt, was ausgezeichnet dazu gepasst hat. Ein Stück frisches Brot mit knuspriger Kruste hat das Essen vollendet.



Mit diesem Rezept mache ich erstmals bei einem Blog-Event mit. Ich bin schon gespannt, wie das so abläuft. Falls jemand für mich abstimmen mag, bitte hier entlang: gaertnerblog


Garten-Koch-Event Februar 2011: Orangen [28.02.2011]

Kommentare :

  1. das hört sich doch super an!
    mal ausprobieren

    lg
    The Vegetarian Diaries

    AntwortenLöschen
  2. Würde mich freuen, wenn du dann berichtest, wie es geschmeckt hat! :)

    AntwortenLöschen
  3. Sehr fruchtiger Salat für diese Jahreszeit. Klingt gut!

    Leider muß ich Dir aber sagen, daß beim Garten-Koch-Event schon seit einiger Zeit keine Abstimmung mehr stattfindet. Jedes Rezept ist uns gleichviel wert! :-)

    Liebe Grüße, Sus

    P.S.: Auf jeden Fall noch ein herzliches Willkommen und auf viele neue Rezepte!

    AntwortenLöschen
  4. Nochmal ich: Einen Kommentar mit Name/URL veröffentlichen zu können, wäre auch schön.

    Liebe Grüße, Sus

    AntwortenLöschen
  5. Öhm, ja, man merkt, dass ich ein Neuling bin ... *hust*
    Ich werde mich drum kümmern, dass das mit der URL demnächst funktioniert. Danke auf jeden Fall für den Hinweis!

    AntwortenLöschen