Freitag, 4. März 2011

Fenchelsalat mit Thunfisch

"Nur" ein Salat - das mag ich nicht wirklich hören. Es gibt so viele Varianten, dass es eine Freude ist! Und jetzt ist die beste Jahreszeit für Fenchel. Überall bekommt man wunderschöne Knollen zu kaufen. Also wird schnell ein Salat gezaubert.

Für 2 Personen:
1 große Fenchelknolle
1 Glas weiße Thunfischfilets (ca. 150 g Nettoinhalt)
2 EL Oliven (ich mag Kalamata sehr gern)
Salz, weißer Pfeffer, Apfelessig, Rapsöl

Den Fenchel putzen, das Grün hacken und zur Seite legen. Den Strunk aus der Knolle schneiden, die Knolle in sehr feine Streifen hobeln (Gurkenhobel) - geschickte Menschen können natürlich die Streifen auch mit dem Messer schneiden. Aus den oben genannten Zutaten eine Marinade machen, die Fenchelstreifen damit marinieren, die Thunfischfilets auf den Salat legen, oben drauf die Oliven, mit dem Fenchelgrün garnieren.
Der Fenchel verträgt es nicht, wenn man ihn herumliegen lässt, dann wird er braun - daher sofort nach dem Hobeln marinieren und gleich essen.

1 Kommentar :

  1. Bei jener Milchwirtschaft kommt jenes weiteres spezifisches Problem hinzu: In dem Lauf jener Hugo Cocktail Hugo Sekt kette wird naemlich Milch unterschiedlicher
    Herkunft stets jetzt wieder vermischt. Jenes verlagseigenes
    Tier-Forum funktioniert Anlaufstelle, Austausch und Anregung für schreibende die im »richtigen Leben« aktive oder interessierte Tierschützer.
    Die Übermittlung der Daten erfolgt verschlüsselt nach Industriestandards.


    Take a look at my site :: Sekt Alkoholfrei

    AntwortenLöschen