Donnerstag, 30. Juni 2011

Nun bin ich baff! Ein Award!

Ich freu mich! Sehr sogar! Bremel hat mir einen Blog-Award verliehen. Damit hätte ich nicht gerechnet, dass ich ausgerechnet vom einer Vegan-Bloggerin einen Award bekomme, weil ich ja doch etliche Fleisch-Rezepte hier gepostet habe.

Mit dem Blog-Award sind folgende Regeln verbunden:

Erstelle ein Post, in dem du das Award-Bild postest und die Anleitung reinkopierst (=dieser Text). Außerdem solltest du zum Blog der Person verlinken, die dir den Award verliehen hat und sie per Kommentar in ihrem Blog informieren, dass du den Award annimmst und ihr den Link deines Award-Posts hinterlassen.
Danach überlegst du dir 3- 5 Lieblingsblogs, die du ebenfalls in deinem Post verlinkst & die Besitzer jeweils per Kommentar-Funktion informierst, dass sie getaggt wurden und hier ebenfalls den Link des Posts angibst, in dem die Erklärung steht.

Liebe Blogger: Das Ziel dieser Aktion ist, dass wir unbekannte, gute Blogs ans Licht bringen. Deswegen würde ich euch bitten, keine Blogs zuposten, die ohnehin schon 3000 Leser haben, sondern talentierte Anfänger & Leute, die zwar schon ne Weile bloggen, aber immer noch nicht so bekannt sind.

Erzähle uns außerdem 10 Dinge über dich.


Ich habe heute Freundinnen gefragt, was ihnen so zu mir einfällt. Die eine meinte, ich soll schreiben, dass ich eher klein bin, die andere: "Steht immer im Loch" statt eher klein ... Außerdem kam noch: Cocker-Fan, Wien-Patriotin, Balkonien-Queen, Nagellackfetischistin, rothaarig. Und ich kann gar nix davon leugnen. Darüber hinaus hab ich noch einen einigermaßen normalen Job neben meinem Turbohausfrauendasein, bin mit dem besten Mann von allen verheiratet und feiere demnächst mit ihm unseren gemeinsamen 100. Geburtstag. Zu meinem Leidwesen ist allerdings nicht er 70 und ich 30, sondern wir liegen im Alter ziemlich nahe beisammen. Und falls es jemanden interessiert, wie ich aussehe, stelle ich ein Foto von mir ein - ich hoffe, der Hund reißt's raus!




Und nun soll ich noch andere Blogs nennen, die mir gut gefallen. Es gibt viele! Vor allem sehr viel bessere als meine. Ich habe lange gegrübelt und drei ausgesucht, die auch noch nicht so lange dabei sind.

Da wäre einmal Die Lorbeerkrone, die mir erstmals aufgefallen ist, als dort das Bagna Cauda-Rezept gepostet wurde. Ich erinnere mich daran, als wir als Jugendliche das Rezept laut Raumschiff Enterprise nachgekocht haben - das verschweige ich besser ganz verschämt!

Ein wunderschöner Blog ist Pi mal Butter. Mit Simone verbindet mich, dass wir beide dieses Jahr schon in New York gefroren und ein paar Kilo zugelegt haben.

Und last but not least Bushcooks Kitchen - immer gut für schlichte Rezepte wie Brezen, Weißwurst, Senf und Bier, aber andererseits findet man auch Raffiniertes wie Morchel-Creme-brulee, also eine sehr gelungene Mischung!

Noch einen Blumenstrauß als Dankeschön für eure Rezepte!

Kommentare :

  1. Glückwunsch zum Award und schön, Dich mal zu sehen! :-)

    Viele Grüße und schöner Tag noch,
    Juliane

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Turbohausfrau,
    das ist ja eine Überraschung. Mein erster Award. Ganz herzlichen Dank dafür. Ich brauche noch ein bißchen Zeit, um dem Award gerecht zu werden, weil ich aktuell auf Reisen bin.
    lg
    bushcook

    AntwortenLöschen
  3. Den Award hast du dir wirklich verdient. Deine Rezepte sind unglaublich toll!

    Wir lesen uns! ;)

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Turbohausfrau,

    endlich habe ich es geschafft, den Award entsprechend zu würdigen.

    Nochmals vielen Dank dafür. Den Link stelle ich Dir hier ein.

    http://bushcooks-kitchen.blogspot.com/2011/07/jetzt-wird-es-mal-zeit-danke-zu-sagen.html

    AntwortenLöschen
  5. Oh! Danke! Ich hatte schon befürchtet, der Award interessiert gar niemanden.

    AntwortenLöschen