Freitag, 7. Oktober 2011

Elfes Wagenrad-Cookies

Kennt ihr das auch? Da gibt es Leute, die sind total schlank, sodass man sich denkt, die ernähren sich von Petersilie und sonst nichts. Und dann kriegt man so nach und nach mit, was die alles reinhauen können! Da werde ich immer blass vor Neid. Genau so ein Fall ist die liebe Elfe, die wirklich elfenhaft aussieht. Kennengelernt habe ich sie bei Conny - das ist auch genau so eine - bei einem Pralinenworkshop. Wie könnte es auch anders sein ... Und Elfe hat mir ein Cookie-Rezept verraten.



175 g Butter mit 140 g Zucker schaumig rühren, 175 g Frischkäse und 200 g Ovomaltine Crunchy-Creme dazugeben. 320 g Mehl, 1 Packung Vanillepuddingpulver, 3 TL Weinsteinbackpulver und 100 g gehackte Mandeln unterheben. Kleckse auf Backpapier setzen und bei 170° C 15 Minuten lang backen.

Die Cookies laufen ganz arg auseinander, daher habe ich nur 4 Stück pro Backblech gemacht. Insgesamt wurden es 12 Stück. Es sind übrigens keine Knusper-Cookies, sondern schön kuchenmäßig-weiche.



Und die Cookies schmecken genau so, wie das Rezept klingt: einfach nur toll!

Kommentare :

  1. Sehen wirklich lecker aus...werde ich bei Gelegenheit mal selber ausprobieren.

    Schönes Wochenende und liebe Grüße Eva

    AntwortenLöschen
  2. Auch dir ein schönes Wochenende! *wink* :)

    AntwortenLöschen
  3. Ja sooo eine Elfe kenne Ich auch, meine Freundin die kann essen was sie will, die nimmt kein Gramm zu ...
    Ich schau nur 1 x hin und schon zwickt die Hose ;o(
    Dein Rz gefällt mir, ich werd es gerne probieren .

    Lg Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Das Rezept ist gut - einfach und schnell gemacht. Die Cookies schmecken wirklich gut, also wenn man weiche Cookies mag. Ich stehe auf so etwas.

    Solche Menschen sind unglaublich, gell? Mein Mann konnte auch lange Zeit reinschaufeln, was geht, aber jetzt auch nicht mehr. Das hast sich bei ihm mit den Jahren schon sehr geändert.

    AntwortenLöschen