Sonntag, 11. März 2012

Ausstellung "Exotische Früchte und Pflanzen" in Wien

Derzeit findet im Palmenhaus in Schönbrunn eine Ausstellung über exotische Früchte statt. Da wir heute dort waren, ein kurzer Eindruck.


Das Palmenhaus ist auf jeden Fall immer einen Besuch wert!


Das Ausstellungsplakat:

Zur Eintrittskarte gibt es einen Gutschein zur Verkostung exotischer Früchte.
Mein Schälchen enthielt eine blaue und eine weiße Weintraube, ein Stück harte Mango, 1/2 Orangen- und 1/2 Zitronenspalte sowie eine Bananenscheibe.


In einer Glasvitrine eine Auswahl an exotischen Früchten.

Anschaulich: Wie ziehe ich eine Ananas.

 Und natürlich auch die passende Pflanze dazu.

Kaffeepflanze mit einigen wenigen grünen Kaffeebohnen. Leider scheinen sich da schon Ausstellungsbesucher bedient zu haben.

Das hat mich erstaunt: Ich habe zum ersten Mal in meinem Leben eine Pfefferpflanze gesehen. Dass es eine Schlingpflanze ist, damit habe ich nicht gerechnet.

Ein lauschiges Wegerl durch das Palmenhaus.

 Bananen

 
Und beim Ausgang dann noch eine eingelegte exotische Zitrusfrucht: Buddhas Hand


Manöverkritik: Wenn man ähnliche Ausstellungen schon gesehen hat, sieht man wenig Neues. Die Pflanzen sind zum Teil schlecht gekennzeichnet, sodass man nicht sagen kann, zu welchem Gewächs das Hinweisschild gehört. Die Verkostung ist verzichtbar.

Wenn man das Palmenhaus nicht kennt, wäre das allerdings eine gute Gelegenheit, einmal nach Schönbrunn zu fahren und es sich anzusehen. Es blühen einige sehr schöne Orchideen, viele Azaleen und es gibt wirklich viele eindrucksvolle Pflanzen.

Kommentare :

  1. Diese Ausstellung würde mich brennend interessieren - aber nach Wien sind fast 300km!
    Das Du dich aber getraut hast so eigenartige Früchte zu probieren??? (lach!)
    Wünsch Dir eine gute Woche,
    Doris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 300 km, das ist echt viel!
      Ja, ja, die Früchte waren eine echte Herausforderung! :D

      Löschen
  2. Wien möchte ich sowieso unbedingt noch mal besuchen, ich war nur mal einen Tag dort und fand es wunderschön. Vor allem natürlich den Naschmarkt!!

    Das Palmenhaus kommt auf jeden Fall mal noch auf die Must-See Liste ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Frühling ist eine gute Zeit, um Wien kennenzulernen. :)

      Löschen
  3. Ach, das würd ich mir gerne anschauen. Mal mit dem Mitkoch reden ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann kommst du einem Treffen aber nicht aus, gell! ;)

      Löschen