Samstag, 17. März 2012

Fast original irisch

St. Patricks Day ist, wisst ihr das? Wer in Wien allerdings bis jetzt noch nirgends reserviert hat, ist wohl zu spät dran. So viel ich gehört habe, ist schon alles ausgebucht.
Wenn man in Wien wohnt, kann man dem St. Patricks Day eigentlich nicht entkommen. Ein irisches Pub hier in der Nähe hat die Festivitäten gleich auf die halbe Woche ausgedehnt und veranstaltet St. Patricks Days seit Mitte der Woche. Und in gefühlt jedem zweiten Lokal gibt es eine Veranstaltung, auf der es grünes Bier zu trinken gibt.

Meine schönsten irischen Erinnerungen stammen aus Wien, das war 2010, als ich mit 70 000 anderen Fans im Praterstation das Konzert der 360 Grad-Tour von U2 hörte. Es war ein unglaubliches Erlebnis, als die Musik auf der Bühne verstummte und alle Besucher wie aus einer Kehle sangen. *seufz*



So, nun gibt es aber irisches Essen! Ich habe aus einigen ähnlichen Rezepten mein eigenes gezimmert und es hat sehr gut geschmeckt. Das einzige, dafür um so größere Manko: keine irischen Würscht in Wien! Falls jemand eine Bezugsquelle weiß, wäre ich sehr dankbar.



Für 3 Portionen:
3/4 kg mehlige Erdäpfel
50 g durchzogenen Speck
2 Frühlingszwiebel
1/2 Krauthappel (Krautkopf)
Kümmel gemahlen
6 Bratwürste
1/2 Flasche Guinness
2 TL Rohrohrzucker
2 x 1 TL + 1 EL Butter
1/8 l Milch (evtl. mehr)
Salz, Pfeffer, Muskatnuss

3 Flaschen Guinness + mehr für so halt



Erdäpfel schälen, waschen, in Stücke schneiden und in Salzwasser kochen. Währenddessen den Speck würfeln, in 1 TL geschmolzener Butter sacht anbraten. Frühlingszwiebeln putzen, in weiße und grüne Teile trennen. Das Weiße klein hacken, mit dem Speck mitbraten. Das Kraut fein schneiden, zu Speck und Zwiebel geben, mit dem Kümmel würzen, zugedeckt auf kleiner Flamme dünsten. Sollte das Kraut zu wenig Flüssigkeit abgeben, ein wenig Wasser zugießen.
Das Grün der Frühlingszwiebel in Ringe schneiden und beiseite stellen.

Den zweiten TL Butter in einer Pfanne erhitzen, die Würste rundherum anbraten. Würste aus der Pfanne nehmen, den Zucker zum Bratrückstand in die Pfanne geben, karamellisieren, mit dem Guinness ablöschen. Das Bier stark einkochen lassen, bis es zu einer dickflüssigen Soße wird.

Milch und 1 EL Butter erhitzen. Erdäpfel abseihen und ausdampfen lassen. Zerstampfen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, mit dem heißen Milch-Butter-Gemisch zu einem Epü aufschlagen. Das gedünstete Kraut unterheben.

Ich habe das Kraut-Püree in einem Servierring angerichtet und mit dem Grün der Frühlingszwiebel dekoriert. Mit den Würsten und der Guinness-Soße servieren. Guinness Bier getrennt dazu reichen. ;)

Kommentare :

  1. Da krieg ich ja Hunger!
    Und U2 mag ich sowieso.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sina!
      Ich hatte schon befüchtet, du bist total verschütt gegangen! o.o

      Löschen
    2. Hab dir doch per mail geantwortet?
      Ich geh schon nicht verschütt :-)

      Löschen
  2. Irische Lebensmittel in Wien, da schauts leider schlecht aus. Ich hab nach meinem letzten Irlandurlaub vor ein paar jahren schon erfolglos gesucht. Es gibt zwar diesen britischen Laden im 4., aber Würste oder die herrliche irische gesalzene Butter hat der auch nicht... (Soda-Brot backe ich ggf. selber) Am besten auf die Insel reisen und dort genießen!! lg, Friederike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das "Bobby's" kenne ich, aber wie du richtig schreibst, dort gibt es eben nur britische Sachen. Aber dafür haben die herrlich viele Twinings-Tees, die man sonst nirgends bekommt.

      Du hast recht, ich sollte nach Irland reisen! :)

      Löschen
  3. .. bei u2 wäre ich auch gerne dabei gewesen *seufz* dafür träume ich immer noch von den verschiedenen Aufenthalten in Irland. Entweder man mag das Land und verliebt sich oder sieht es wie einen x-beliebigen Urlaub an ...
    Nun, ich habe mir auch ein Stück Irland im Herzen bewahrt u. freue mich, wenn es anderen ebenso geht.
    Heidrun mit sonnigen Grüßen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. U2 waren soooo toll. Allein die Stimmung bei einem Konzert mit so vielen Besuchern ist unvergleichbar.

      Fein, dass du dir ein Stück Irland im Herzen mitgenommen hast. Dort sind solche Stücke auch am besten aufgehoben!

      Löschen