Dienstag, 21. Mai 2013

Schönbrunner Zitrustage 2013

Hier kommen ein paar Eindrücke von unserem gestrigen Tag in Schönbrunn. Gestern war trotz Feiertag ein stressiger Tag und ich habe es geschafft, mein Knipseding daheim zu vergessen, daher habe ich leider nur Fotos von meinem Ei zu bieten.

Esskultur-Katha hat einen wunderbar spannenden Vortrag über Zitrusfrüchte gehalten, ich habe viel gelernt und wir durften jede Menge Zitrusfrüchte verkosten. Gar kein Vergleich zum Vorjahr, wo das alles gar nicht organisiert war und wir in einem riesigen Haufen Leute gestanden sind und gerade mal ein winziges Stück Bergamottschale bekommen haben.

Ich weiß jetzt, was mir bisher alles an Aromen entgangen ist und wie Zitrusfrüchte schmecken können! Leider werde ich auch weiterhin nur bei solchen Verkostungen so tollen Zitrusfrüchte probieren können, denn kaufen kann man die meisten dieser Schätze leider nirgends.

Wenn jemand wirklich schöne Fotos von Zitrusfrüchten sehen will: Ab zu Kathas Blog!














Und damit beende ich mal mein inflationäres Bloggen, das ich die letzten Tage betrieben habe. Ich tu grad so, als hätte ich sonst nichts zu tun! ;)

Kommentare :

  1. Wir wohnen einfach in den falschen Ländern, was würde ich nicht gern alles anbauen...
    Habe grad Dill gesät.
    Hast du etwa tatsächlich was anderes zu tun als bloggen? ;-) Ach ja, Brötchen backen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein bissi was anderes tu ich schon noch außer Bloggen und leckere Sachen kochen. ;)

      Löschen
  2. Sind´s jetzt die Sonnenfarben oder war bei euch die ganze Sonne hängengeblieben und wir haben den ganzen Regen abbekommen?!
    Geschmacksknospenanregende Aufnahmen!
    Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gestern war es am Nachmittag wirklich sehr schön. Derzeit schaut der Himmel aus, als würde er runterfallen. Und in den Nachrichten haben sie bis Ende der Woche eine Verlängerung der Eisheiligen versprochen. *grrrr*

      Löschen
  3. So also, für mich sind Deine Fotos ja schön genug. Überdies erwäge ich eine Auswanderung nach Österreich, ist ja gar nicht so weit von hier :-) Wobei, die Kaffirlimette, die hab ich letzte Woche auch gesehen. Der kauf hätte aber wohl einen Kleinkredit erfordert....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir haben es aufgegeben, Zitruspflanzen kultivieren zu wollen. Wir haben einfach keinen Platz, um die Pflanzen entsprechend überwintern zu können. Der Sommer wär nicht das Problem - das haben wir auch gestern bei dem Vortrag gehört.
      Kleine Pflanzen hätte es gestern zu wirklich erschwinglichen Preisen zu kaufen gegeben. *seufz*

      Löschen
    2. Ich habe ein Zitronenbäumchen, das wächst tapfer und blüht woe der Teufel. Zitrönchen gibt es aber trotzdem keine. Die werden immer schwarz und fallen ab. Schön ist das Bäumchen trotzdem...

      Löschen
    3. Wir hatten schon diverse Winter-Varianten: Verlaust in der Wohnung, verlaust im Stiegenhaus, verlaust im Keller. Der Gipfel war aber, dass wir eine Zitrone im Stiegenhaus wirklich gut über den Winter gebracht haben, als die Zitronen reif waren, hat jemand sie geklaut - die ganze Pflanze samt Topf. :(

      Löschen
  4. Und du hast keine gekauft? JAMMER, ich hätte dir die abgenommen :-)
    Danke fürs Mitnehmen!
    Ich hätte da nicht sein dürfen, ich fürchte ich hätte hier dann heute eine Zitrusplantage ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh je, hätten wir vorher drüber reden müssen. Das tut mir leid.

      Wir hatten schon diverse Zitruspflanzen, teilweise sogar selber aus Kalabrien oder Sizilien mitgeschleppt, darunter eine ganz dickschalige Zitrone, wie man sie hier gar nicht kaufen kann. Alle haben wir sie gekillt! Gerhard hätt's eh gejuckt in den Fingern, aber er hat sich dann doch dagegen entschieden.

      Löschen
    2. Aber geh, ich würd die Zitrusfrüchte auch nicht durchbringen.
      Meine Mama hat mal von mir vor Jahren einen Zitronenbaum bekommen, den gibt's immer noch, samt Zitronen dran, alle heiligen Zeiten.
      Und die hat wirklich einen grünen Finger, im Gegensatz zu mir.

      Löschen
    3. Ah gut, dann hab ich das nicht versemmelt.
      Das sind aber sicher die besten Zitronen von überhaupt, oder? Also ich hab immer das Gefühl, dass meine selbst "gemachten" Kräuter und Gemüse absolut genial sind. :D

      Löschen
  5. danke dir! und schön, dass du da warst!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hat mich auch gefreut, wieder einmal ein paar Worte mit dir zu wechseln. :)

      Löschen
  6. Oh so toll! Wenn ich da nur Zeit gehabt hätte...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es war wirklich toll. Wenn du nächstes Jahr kannst, dann nichts wie hin!

      Ich hab heute erfahren, dass am Samstag ein Foodcamp von Foodbloggern in Wien ist. Davon wusste ich wieder nichts. Schade. Da wäre ich gern dabei gewesen. Nu ja, soll wohl nicht sein. :(

      Löschen
    2. Ich hätts gewusst, Facebook..., wär auch gern hin. Aber erstens schon wieder zu wenig Zeit und zweitens werd ich grad von Tag zu Tag runder und lange stehen und vor allem aufrecht sitzen geht nicht mehr besonders gut. Also hab ich mich dagegen entschieden, leider...

      Löschen
    3. Ach Facebook! Irgendwie kommt mir manchmal schon vor, ich stell mich selber hinter so etwas wie die Berliner Mauer, indem ich nicht bei fb bin. Aber mir mangelt es eh schon so an Zeit hinten und vorn, daher will ich nicht so gern dort sein.

      Stellst einmal ein Foto von deinem Babybauch in den Blog? Ich finde das immer sehr nett anzuschauen!

      Löschen
    4. Foodcamp - ich weiß es selber nicht so genau, weil das morgen ist schon das zweite, das spurlos an mir vorübergehen wird. Das ist sie wieder, die Sache mit fb ...

      Es wird einen Tag lang gekocht, Produkte werden vorgestellt, Vorträge gehalten, gegessen und geplaudert. Klingt alles sehr nett und ich wär wirklich gern dabei gewesen.

      Ich habe es gestern erfahren, da war's schon zu spät. Blogs lesen allein reicht offensichtlich nicht. So etwas wird an anderen Stellen angekündigt.

      Löschen
    5. Aso, naja das wäre für mich eh nix, ich bin da kein teamplayer.
      Es tut mir nur für dich leid, dass du nicht dabei sein kannst.
      Aber nächste Woche lernst du dafür meinen Kochgott kennen, ist das nix? :-)

      Löschen
    6. Ich freu mich eh schon auf euch! :)

      Löschen
    7. Werd ich machen, bei mir hängen schon 3 Artikel in der Warteschleife und ich komm irgendwie nicht dazu... Aber werd den Winzer wieder einmal ein schönes Bauchi-Foto für den Blog machen lassen, irgedendwo passt es sicher dazu.
      Und um dich zu trösten, auf FB hab ich noch gar keines raufgeladen, du hast also wenigstens hier nichts verpasst!
      Deine Abneigung kann ich ein bissl verstehn, wollte zuerst auch nicht, dann wusste ich gar nicht was ich damit überhaupt anfangen soll und jetzt, nunja es klaut manchmal wirklich etwas zu viel Zeit, trotzdem kann ich mir das Internet irgendwie fast nicht mehr ohne vorstelln.

      Löschen
    8. Oh ja, sag deinem Winzer doch mal, er soll dich knipsen! So ein Foto kann man doch an jeden Artikel dranhängen. ;)

      Ich denk mir schon oft, dass fb nicht schlecht wäre. Aber ich merke auf der anderen Seite wieder, dass ich mit den Jahren immer weniger multitasking-fähig werde. Ich kann einfach nicht twittern und gleichzeitig telefonieren. Oder neben der Arbeit in einem Internet-Forum schreiben. Das klappt einfach nicht. Ich fürchte, ich muss mich mit meiner Eindimensionalität abfinden und damit solchen Sachen wie twitter und fb eine Absage erteilen.

      Löschen