Freitag, 27. September 2013

Linsensalat mit weißen Ribiseln

Den ganzen Sommer schon suche ich weiße Ribisel (= weiße Johannisbeeren), vor allem weil ich Petras Johannisbeer-Panna Cotta so toll fand, ich konnte es richtig schmecken, als ich das Rezept las. Dann durfte Nigel Slaters "Tender - Obst" bei mir einziehen, der ja ins Schwärmen gerät bei weißen Ribiseln. Die Ribisel-Suche intensivierte sich, diverse Markstandler bekamen meine Telefonnummer in die Hand gedrückt mit der Bitte, wenn sie weiße Ribisel bekommen könnten, sich unbedingt bei mir zu melden. Na nix. Aber auch gar nix. Dann ging ich vor zwei Tagen zum Hofer (= Aldi), weil mir eine Postwurfsendung verraten hatte, dass sie gerade wieder einmal meine Lieblingsputzfetzen (= Putztücher) im Angebot hätten. Ich düste zum Hofer, eilte an der Obst- und Gemüseabteilung vorbei, auf einmal musste ich eine Notbremsung einlegen: Da lagen doch tatsächlich wunderschöne weiße Ribisel. Jetzt! Ende September! Damit hatte ich nicht gerechnet. Na jedenfalls mussten die mit mir nach Hause. Alle Pläne, die ich damit gehabt hatte, musste ich leider verwerfen, denn morgen steige ich ins Flugzeug und bin mal für eine Weile weg. Noch dazu war die Zeit mehr als knapp bemessen in den letzten Wochen, sodass alle Kochprojekte, die mehr als eine halbe Stunde Zeit in Anspruch nehmen, verschoben wurden. Aber dieser Linsensalat aus dem genannten Kochbuch musste einfach sein!


Für 2 Personen als Beilage:
175 g Puy oder andere grüne Linsen
3 EL Olivenöl
1 EL Weißweinessig (Ich: Gegenbauer Riesling Spätlese)
125 g weiße Ribisel
3 Zweige Minze (Ich: marokkanische)
1 kleiner Bund Petersilie
Salz, Pfeffer

Linsen waschen, in Salzwasser bissfest kochen. Währenddessen aus Essig, Öl, Salz und Pfeffer eine Marinade anrühren und die abgeseihten Linsen gleich nach dem Kochen damit anmachen. Vor dem Servieren die abgerebelten Ribiseln und die gehackten Kräuter unter die Linsen heben.

Nigel Slater empfiehlt den Salat zu Lamm, Schwein, Lachs oder Perlhuhn. Wir haben ihn als Vorspeise gegessen und da hat er sich sehr gut gemacht! Danach empfehlen sich Palatschinken mit Apfelmus.



Da meine Fette Henne sagt, dass nun der Herbst kommt, verabschiede ich mich für eine Weile in den sonnigen Süden und wünsche allen eine schöne Zeit!

Kommentare :

  1. Eine schöne Mischung :) Und hättest Du nur was gesagt, Oma hat weiß Johannisbeeren im Garten, ich hätte geteilt ;-)

    Schönen Urlaub!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sandra,
      ich merk mir das für das kommende Jahr mit den weißen Ribiseln. ;)

      Danke für die Urlaubswünsche!

      Löschen
  2. Da hab ich ja ganz zufällig tolle Posts von Dir entdeckt. Ich komme wieder ...
    hab es gut im Urlaub
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die Blumen und ich freu mich schon auf eine neue Leserin in der Zeit nach dem Urlaub.

      Löschen
  3. Ich wünsche euch einen wunderschönen, erholsamen und sonnigen Urlaub!!!!!

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Kornelia,
    danke für deine lieben Wünsche!

    AntwortenLöschen
  5. Den Salat ohne Johannabeeren gibt es heute.. Die heißen nämlich bei uns so!

    Schönen Urlaub!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Johannabeeren! Wieder was gelernt.
      Last es euch gut schmecken.

      Danke für die Urlaubswünsche.

      Löschen
  6. Ich wünsche auch einen tollen Urlaub und ganz viel Spaß :)
    Der Salat gefällt mir auch, ich liebe Linsen!!

    AntwortenLöschen
  7. Linsen und weiße Ribisel: Wer hätte das gedacht ... Genießt euren Urlaub!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Geht auch mit roten Ribiseln. Den Salat hatte ich schon vor einem Monat getestet. Aber wie Nigel Slater richtig schreibt: es schaut viel eleganter aus mit den weißen. ;)

      Danke für die Urlaubswünsche!

      Löschen
  8. ja, also, wirklich wer hätte das blos gedacht,
    aber ich denke mir die Kombi passt, die leichte Säure der Ribisel passt wohl gut zu den Linsen.

    lg Netzchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wider Erwarten passt die Kombination wirklich sehr gut. Und der Salat ist auch eine Augenweide!

      Löschen
  9. schönen urlaub, und fürs nächste Jahr: ich hab auch weisse ribisel im garten ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ha! Das schreib ich mir auf! Du entkommst mir nicht im nächsten Jahr. :D

      Löschen