Sonntag, 22. Februar 2015

Knabberzeug

Letztens hat mich jemand gefragt, wieso es auf meinem Blog so wenig Knabberzeug oder andere Sachen zum Naschen gibt. Kaum Cookies oder Kekse, ein einziges Mal Popcorn, Chips "nur" als Beilage - ob wir denn so etwas wirklich nicht essen?
Selten. Aber ab und zu gibt es was zum Naschen bei uns. Das schaut zum Beispiel so aus:


Und wenn jetzt jemand sagt, Kumquats kann man doch nicht einfach so essen, die sind sauer, geschmacklos und haben eine Fantastilliarde Kerne, dann soll er doch bitte einmal zum Gemüsehändler des Vertrauens gehen und dort deponieren, dass es auch andere Kumquats gibt und er sich doch bitte umschauen möge nach denen. Okay, Kerne hatten meine auch, aber wenige, das stört dann nicht arg.
Diese Kumquats hier waren total gut. Von denen haben wir letztens an einem Abend zu viert ein halbes Kilo verdrückt, einfach so, rein in den Mund, genüsslich zerbeißen, das Saure, das Süße, das Bittere schmecken, die ganzen tollen Zitrusaromen, und nach dem Schlucken das leichte Kribbeln auf der Zunge spüren, das sie hinterlassen. Man kann einfach nicht aufhören!



Andere Variante: Porridge mit Cranberries, oben drüber in Scheiben geschnittene Kumquats - eine geniale Kombination!







Und damit verabschiede ich mich für eine Woche. Brav bleiben und Kumquats essen. ;)

Kommentare :

  1. Ich wünsche euch einen wunderschönen Urlaub und hoffe du kommst mit einem interessanten Reisebericht und schönen kulinarischen Eindrücken zurück ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kulinarisch war es leider nicht so sonderlich berichtenswert. Und außer Spaziergängen im Dauerregen gab es nur Familie Turbo im Wasser und das zeigen wir nicht. ;)

      Löschen
  2. Wenn ich solche Kumquats fände... :-)
    Von mir auch schöne Urlaubswünsche!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir hat's auch lange genug gedauert, bis ich entdeckt habe, dass es solche Goldstücke wirklich gibt.
      Danke für die Wünsche! :)

      Löschen
  3. Ich habe leider diese tollen Kumquats hier auch noch nicht gefunden...
    Und die Schale auf dem letzten Bild - ein Träumchen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Einfach den Gemüsehändlern auf die Nerven gehen, damit sie sich kümmern. ;)
      Ja, die Schale ist wirklich schön. Die hüte ich auch wie meinen Augapfel.

      Löschen
  4. Antworten
    1. Schon wieder da. Leider. Urlaub ist immer besser irgendwie, auch wenn wir Mistwetter hatten.

      Löschen