Montag, 20. April 2015

Balkonien im April

Vor ein paar Tagen hat mir Sandra mit ihren Balkongartenfotos große Lust gemacht, auch wieder einmal von meinem Balkonien Fotos zu zeigen. Essenstechnisch tut sich um diese Jahreszeit noch nie so viel, dafür tanzen viele Blüten im Sonnenschein. Es ist unglaublich, wie viel sich von Tag zu Tag ändert - vor allem, wenn die Sonne scheint. Da kann man richtig zuschauen, wie schnell alles wächst.

Zuerst zwei Fotos, wie derzeit der Zugang zu unserer Wohnung ausschaut:
Furchtbar ist die Vorstellung, dass hier nichts blüht! Beton pur wäre das.

Die Detailaufnahme zeigt, dass da einmal jemand Unkraut zupfen sollte ...



Und das ist nun alles Balkonien:
Drei neue Thymiansorten durften einziehen.

Unser dicker Vogel bewacht nach wie vor Balkonien

Voriges Jahr am Raritätenmarkt im Belvedere erstanden, dieses Jahr zeigt diese Narzisse ihre ganze Pracht.
Seit Herbst blühen die kleinen Stiefmütterchen durchgehend und bilden gerade einen ganz dicken Teppich.
Auch vom letzten Jahr vom Raritätenmarkt im Belvedere: Wildtulpen und gelbe Himbeeren

Diese Wildtulpen habe ich schon Jahre und sie kommen immer wieder und vermehren sich brav.

Das rosarote Herzerl blüht schon, das weiße lässt sich noch Zeit. Das Spalier schreit nach einem Anstrich!

Da sag einer, ich habe kein Deko-Gen! Wie fast alle Deko-Elemente war aber auch der Igel ein Geschenk.

Die Stachelbeere treibt aus, die ersten Erdbeeren blühen schon und in dem ganzen Chaos ist eine Tulpe aufgegangen.

Der Salat wird schon beerntet: Immer außen die größeren Blätter abzupfen, von innen kommen laufend neue.

Blumen hinter Gittern - das Grünzeug hat es nicht leicht in der Stadt

Bitte die duften! Wenn die Balkontüren offen sind, dann ist mein ganzes Arbeitszimmer voll mit dem Duft.

Und noch ein paar Tulpen.
Und jetzt ist vielleicht auch klar, warum ich derzeit nicht so emsig blogge: Am glücklichsten bin ich, wenn ich bis zu den Ellenbogen in der Erde herumkrabbeln kann. ;)

Kommentare :

  1. Wunderschön sieht es da aus :) Schönen Wochenstart wünscht dir Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für das Kompliment!
      Auch dir einen schönen Start in die Woche.

      Löschen
  2. Ich bin immer wieder beeindruckt und denke, du bringst auf Balkonien mehr Grünzeug unter als ich in meinem Mini-Garten. Aber bei Euch scheint es wärmer zu sein - ich habe auch Tränende Herzen, und die treiben grade erst aus. Von Blüten keine Spur.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. München kann schon recht grimmig kalt werden, oder?
      Bei einem elendig langen und schmalen Balkon kann man die ganze Länge mit Pflanzgefäßen vollstellen. Irgendeinen Vorteil muss diese Form haben. ;)

      Löschen
  3. Da wächst und blüht ja fast so viel wie in einem Garten. Euer Balkonien muss ja doch recht groß sein. Schön hast du es.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Ich bemüh mich immer, dass irgendwo immer irgendwas blüht. Im Sommer wird dann der halbe Balkon zum Gemüsegarten.

      Löschen
  4. Wie wunderschön! Die Blumen sind allllllle toll! Irgendwie habe ich garnicht wirklich Blumen auf dem Balkon. Dazu ist einfach zu wenig Platz und ich nehm dann doch lieber essbares ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für Essbares ist es noch recht früh. Es drohen noch Nachtfröste, daher wird noch fast kein Gemüse angebaut.

      Löschen
  5. Ich schwelge grad auch eher in Frühlingsblumen, das ist einfach zu schön. Und bei dir fühlen sie sich wohl das ist deutlich zu erkennen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die ersten Blüten sind immer die wertvollsten, finde ich. Im Sommer mag ich dafür meine Ernte sehr gern.

      Löschen
  6. Wie schön :-) ich schau doch soo gerne Pflanzenbilder!
    Ja, auch bei mir ist gerade nicht so viel los, weil ich so einiges zu tun habe, aber es macht ja auch so Spaß... ich kämpfe auch gerade noch mit diversen Blumensamen, die sich noch etwas zieren wollen ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast ja einen wunderbaren Garten! Da kann man sicher viel damit anfangen - und sich auch sehr viel Arbeit machen. ;)

      Löschen
  7. Susi dein Balkon ist eindeutig Wohlfühlzone, bei dir merkt man, dass dir das alles Spaß macht und so gedeiht das auch alles gut und sieht schön aus.
    lg. Sina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gut, dass ich noch schnell die Fotos gemacht habe - ab heute ist die Wohlfühlzone eine Baustelle ...

      Löschen
  8. Liebe Susi,
    ja zugegeben, ich bin etwas spät dran mit meinem Kommentar. Ich bin begeistert! Diese Vielfalt. Mädel, was du alles auf deinen Balkon zauberst!!! Toll. Und: Bei mir blühen auch nur die weißen Rhodos, die sind immer früher.
    Ein superfeines Wochenende
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gott sei Dank gefällt dir mein Balkonien und du weißt, dass deine lila Kornblumen in guter Gesellschaft sein werden. ;)
      Mein ganzer Stolz ist ein violetter Rhododendron, den jemand im Müllraum unserer Wohnanlage abgestellt hatte. Den haben wir uns unter den Nagel gerissen und er dankt es uns jeden Frühling mit einem Meer von Blüten. Mittlerweile ist er übermannshoch. Ich werde alle belästigen mit Fotos. :)

      Auch dir ein tolles Wochenende!

      Löschen