Dienstag, 29. März 2016

Balkonien im März 2016

Schon wieder fast ein Monat vorbei und es hat sich so enorm viel getan auf Balkonien, dass ich euch wieder herumführen muss.

Auch wenn ich es schon gar nicht mehr glauben wollte: Meine Schneeglöckchen sind doch aufgeblüht.

Dafür waren meine Iris sehr früh dran - die stehen aber auch geschützter.

Meine Mini-Stiefmütterchen machen mittlerweile dicke Teppiche.

Die Wintersalate sind richtig groß geworden und ich kann laufend ernten.

Die Mininarzissen sind total zuverlässig: jedes Jahr wieder gehören sie zu den ersten Blühern,

Der Schnittlauch wird schon den ganzen März beerntet.

In einem Anfall von Wahnsinn habe ich Anfang März Kohlrabipflanzen gekauft. Und siehe da, sie wachsen!

Meine Kärntner Minze sprießt - bald gibt es wieder Kasnudeln!

Am Wochenende sind die Narzissen teilweise aufgeblüht und verströmen ihren betördenden Duft.

Nun sind die gefüllten Narzissen auch offen - kein Wunder bei dem Kaiserwetter.

Extra für Doris: nein, fehlt nicht. ;)


Kommentare :

  1. . . . und das alles über den Dächern von Wien - ein richtig feiner Garten, mit allem was man braucht ... Rucola vermisse ich, der wächst bei mir auch in einer Kiste ;-)
    Gruß Doris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schau mal auf das letzte Foto. ;)

      Löschen
    2. Mei, bin i blöd ;-) . . . weils immer pressiert!

      Löschen
    3. Das Foto hab ich extra für dich nachträglich hinzugefügt. 😉

      Löschen
  2. Es scheint bei euch schon deutlich wärmer zu sein. Bei uns blüht zwar auch schon das ein oder andere zaghaft, aber so richtig los ist es noch nicht gegangen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das kommt mir auch so vor. Wobei in Wien überall schon die Schneeglöckchen verblüht waren, als meine gerade angefangen hatten.

      Löschen
  3. Ich war heut mittag auch geschwind mit der Kamera im Gärtchen... Hyazinthen (drittletztes Foto??), Osterglocken in verschiedensten Größen, die ersten Hasenglöckchen und Traubenhyazinthen spicken auch raus. Und Schnittlauch und Petersilie und die ewige Zwiebel.
    Wobei, dich mit deinem Balkongarten bewundre ich ja sehr, find das Klasse was du dort alles ernten kannst und auch die Blumen für die Herzensfreude nicht vergißt...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für das Kompliment.
      Und jetzt geh ich googeln, was Hasenglöckchen sind. ;)

      Löschen
  4. Immer wieder schön, dein Balkonien. Bei uns ist alles noch so weit. Bei euch scheint es schon wärmer zu sein.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So geht es mir auch immer bei deinem Garten: Immer wieder schön!

      Löschen
  5. Ach wie herrlich, wenn man endlich wieder sprießendes Grün und bunte Blumen auf dem täglichen Streifzug über den Balkon fotografieren kann. Schnittlauch wird bei uns auch schon kräftig geerntet und die sprießende Minze verspricht bei uns auch ein gutes Mojito-Jahr :-)
    Liebe Grüße aus Ye Olde Kitchen, Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nachdem ich etliche Minzen habe, ist zum Glück nie ein Mangel.

      Löschen
  6. Ach, das macht soviel Lust auf mehr! Hier ist das Wetter so bescheiden... Aber die Tage werde ich auch mal den Balkon bepflanzen, in der Hoffnung, dass die Bauarbeiten vorm Haus bald fertig sind. Staubt doch ordentlich...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir bauen grad wieder um: Ich mach mir eine Salat-Wand.

      Löschen
  7. Mei soo schön! Ich kann noch gar kann Gartenblick werfen...es schaut aus das ist nicht zumutbar herzuzeigen gg

    lg. Sina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du siehst ja nur die Winkel, die ich dich sehen lassen will. 😉

      Löschen