Donnerstag, 8. September 2011

Fenchel-Salami-Flammkuchenpizza

Kann das sein, dass man nicht in der Lage ist, eine Pizza hinzukriegen? Es ist eine Schande, aber ich muss gestehen, es ist so! Meine Pizzen haben immer Flammkuchenformat - hauchdünn und keinesfalls rund. Nur der Belag unterscheidet sich insofern, als halt dann eine andere Grundsoße auf dem Teig ist.

Dieses Rezept ist übrigens gleich eine mögliche Anwendung für meine gestern geposteten halbtrockenen Ofenparadeiser.


Zutaten für 2 Personen:
250 g glattes Mehl
1/2 TL Salz
1/2 TL Zucker
1/2 Würfel Germ
4 EL Olivenöl

1 kleine Fenchelknolle
50 g Salami
1 TL Fenchelsamen, grob zerstoßen
1 Glas Ofenparadeiser (ca. 300 g)
120 g Ziegenfrischkäse


Mehl und Salz in einer Schüssel mischen. Zucker und Germ mit 150 ml handwarmem Wasser verrühren, bis sich beides aufgelöst hat. Ins Mehl einarbeiten. Olivenöl dazu und alles zu einem glatten Teig ordentlich verkneten, zu einer Kugel formen und zugedeckt mindestens eine halbe Stunde gehen lassen - man kann Germteig auch am Vortag zubereiten und im Kühlschrank ganz langsam aufgehen lassen.
Backrohr auf 240 Grad vorheizen.
Wenn man kann, dann walkt man aus dem Teig zwei schöne runde Pizzen aus - wenn nicht, dann macht man so eigenartige Fladen wie ich. Auf die Flade kommen erst die Paradeiser, die zerstoßenen Fenchelsamen und die hauchdünn geschnittenen Fenchelscheiben. Diese Pizza schiebt man auf der unteren Schiene für 5 Minuten ins Backrohr. Dann kommen die Salamischeiben und der zerpflückte Ziegenkäse drauf und man bäckt die Pizza/den Flammkuchen noch einmal 5 Minuten.

Kommentare :

  1. ganz ehrlich? deine rezept-vorschläge schlagen gerade bei mir voll durch. gestern erst 'nen flammkuchen mit champignons, speck, zwiebeln, creme fraiche-sahne und wenig [!] reibekäse aufgrund deines posts gestern/neulich [?] fabriziert, heute sehe ich das hier. und hab' um 9.3o [knoppers-zeit ;)!] appetit auf pizza.

    danke!!

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Frau Rebhuhn, ich freu mich, dass dir die Rezepte gefallen, allerdings ist es schon eine Weile her, dass ich Flammkuchen-Rezepte gepostet habe. ;)

    AntwortenLöschen
  3. Geniale Idee, man könnte auch gleich Fenchelsalami verwenden ;o) oder nidd ?

    Lg Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Ja, kann man, aber das wäre nur das halbe Vergnügen für mich - ich brauch Grünzeug zu meiner Glückseligkeit. ;)

    AntwortenLöschen