Freitag, 30. September 2011

Kürbisrisotto mit Salbei

Wieder ein Rezept von bbc good food. Da soll noch einmal einer sagen, Engländer können nicht kochen. Neben Nigel Slater-Rezepten sind meine Highlights dort die vielen Kürbisrezepte. Und nachdem ich schon beim Rezept von der Kürbisfrittata die Kombination vom Kürbis mit dem Salbei so toll gefunden habe, kann ich das auch bei diesem Risotto bestätigen. Und bloß nicht an der Menge vom Salbei sparen!
Mein Rezept ist wieder einmal Auge mal Pi nachgekocht. Wer ganz genau nach dem BBC-Rezept kochen will, hier ist der Link: click

Zutaten für 2 verfressene Personen:
1/2 Kilo Butternusskürbis
1 kleine Zwiebel
200 g Risotto-Reis
Salbei - ich habe 4 Stängel genommen
Olivenöl
1/8 l Weißwein
1 EL Butter
1 EL Parmesan, gerieben
1/2 l Gemüsesuppe


Den Kürbis halbieren, Kerne und anderes unerfreuliches Innenleben entfernen, das Fruchtfleisch über Kreuz einschneiden und mit Olivenöl beträufeln. Mit der Hälfte der Salbeiblätter belegen. Im vorgeheizten Backrohr 1/2 Stunde bei 180 Grad braten, eine Hälfte schon nach 15 min. herausnehmen. Kürbis überkühlen lassen, schälen. Die Hälfte, die länger im Rohr war und daher ganz weich ist, zu einem Püree zerstampfen. Die Hälfte, die noch nicht ganz gar ist, in Würfelchen schneiden.
Für den Risotto die Zwiebel klein schneiden und in Olivenöl hell anrösten. Reis mitrösten, bis er glasig ist, mit dem Weißwein aufgießen, einkochen lassen. Gemüsesuppe erhitzen, und schöpferweise zum Reis geben, rühren, rühren, rühren! So lange Suppe zugießen, bis der Reis schön schlatzig ist.
In der Zwischenzeit die übrigen Salbeiblätter in reichlich Olivenöl frittieren. Die Blätter auf Küchenkrepp abtropfen lassen. In dem nun mit Salbei aromatisierten Öl die Kürbiswürfel anrösten.
In den fertigen Risotto das Kürbismus, den Parmesan und die Butter einrühren, 10 min. rasten lassen. Beim Anrichten mit den Kürbisstücken und den frittierten Salbeiblättern garnieren.


Vom Blog Wo geht's zum Gemüseregal wird gerade das erste Blog-Event ausgerichtet. Das Thema lautet "Herbst". Und da Kürbisse für mich immer etwas total Herbstliches sind, reiche ich dieses Rezept beim Event ein. Liebe Franzi, ich möchte bitte bei einer Abstimmung nicht mitmachen, sondern nur außer Konkurrenz dabei sein.

Herbst vegetarisch

Kommentare :

  1. Was ein schönes Rezepte :-)

    Schickst du mir - trotz außer Konkurrenz - bitte nochmal eine Email, damit ich alles in einem Ordner sammeln kann? :)

    AntwortenLöschen